.
  • Freundschaft mit Vertus besiegelt!


    Im November 1965 wurde in Épernay und in Chalons eine ‚Gebietspartnerschaft’ zwischen Nordbaden und dem Département de la Marne vereinbart, veranlasst auch durch unsere bereits bestehenden Kontakte. An den Feierlichkeiten nahmen Bürgermeister Erich Renz und Gemeinderat Helmut Lackner aus Bammental teil. Sie wurden am 11. November 1965 von Bürgermeister Paul Gérard in Vertus empfangen, dort wurde man sich einig, eine dauerhafte ‚Verschwisterung’ (jumelage) der beiden Gemeinden anzustreben.

    Druckversion (PDF)



    Sie wurde in zwei Schritten vollzogen. Am 18. Juni 1966 empfängt Bammental eine Delegation aus Vertus. Die deutsche Partnerschaftsurkunde wird überreicht. Die Gäste hatten ein schönes Geschenk mitgebracht, eine Magnumflasche Champagner, natürlich aus heimischem Anbau.

    Vom 3. - 5. Juni 1967 fand das erste Partnerschaftstreffen in Vertus statt. Die französische Urkunde wurde in einer vielbewunderten ‚roten Rolle’ überreicht. Wieder gab es Geschenke: aus Bammental ein Fässchen Bier mit dem Bammen- taler Wappen, aus Vertus einen schönen Keramikteller ebenfalls mit Wappen.



    Der Text der französischen Urkunde lautet: Der Stadtrat von Vertus erklärt hiermit seine Absicht, mit dem Gemeinderat von Bammental zusammenzuwirken und damit teilzuhaben an der Erhaltung und Entwicklung freundschaft- licher Beziehungen zwischen unseren Ländern und einen Beitrag zu leisten zum gegen-seitigen Verständnis, zum Frieden und zum Wohlergehen unserer beider Völker. Vertus, 3.Juni 1967



  • Übergabe des Gastgeschenkes
    1967 Überreichung des Wappentellers an Bürgermeister Erich Renz
    Zur Erinnerung an ein ereignisreiches Wochenende ein Dankeschön an die Gastgeber mit vielen Unterschriften von deutscher und französischer Seite.